Ausbildungsberufe Farb-/Raumgestaltung

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

 

Maler/in und Lackierer/in Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung

  • ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).
  • gestalten, beschichten und bekleiden Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden. Sie halten Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien instand oder geben ihnen durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche.
  • arbeiten hauptsächlich in Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks. Aber auch im Stuckateurgewerbe kann es geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten geben. Darüber hinaus können sie bei Hochbaufirmen tätig sein.

Diese bundesweite Ausbildung wird im Handwerk in den folgenden Fachrichtungen angeboten:

  • Gestaltung und Instandhaltung
  • Bauten- und Korrosionsschutz
  • Kirchenmalerei und Denkmalpflege

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weitere Infos zum Berufsbild gibt es hier:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=15530

 

Fahrzeuglackierer/in

  • ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).
  • beschichten und gestalten Fahrzeuge, Aufbauten und Spezialeinrichtungen mit Lacken, Beschriftungen, Signets, Design- oder Effektlackierungen. Sie schützen Oberflächen durch geeignete Konservierungsmaßnahmen oder setzen sie instand.
  • arbeiten hauptsächlich in Fachwerkstätten für Fahrzeuglackierung. Außerdem sind sie in Unternehmen des Fahrzeugbaus oder auch in Werkslackierereien des Maschinen- und Anlagenbaus beschäftigt. Darüber hinaus können sie im Boots- und Yachtbau oder der Lackiererei von Schienenfahrzeugen, z.B. in Verkehrsbetrieben, eingesetzt werden.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weitere Infos zum Berufsbild gibt es hier:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=15540

 

Bauten- und Objektbeschichter/in

  • ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).
  • beschichten, be- und verkleiden und gestalten Innen- und Außenflächen von Bauwerken und Objekten aller Art.
  • arbeiten hauptsächlich im Maler- und Lackiererhandwerk, in Betrieben für Bodenbeschichtungstechnik, im Stuckateurgewerbe oder im Trockenbau. Darüber hinaus sind sie im Hochbau, speziell im Fassadenbau, beschäftigt.

Die Ausbildung  kann ggf. durch die darauf aufbauende Ausbildung Maler/in und Lackierer/in in einer der Fachrichtungen Gestaltung und Instandhaltung, Kirchenmalerei und Denkmalpflege oder Bauten- und Korrosionsschutz ergänzt werden.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Weitere Infos zum Berufsbild gibt es hier:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=15528

 

Nach Oben

 
Albrecht-Schnitter-Schule, Von-Kahl-Str. 13, 86971 Peiting, Telefon 08861 219-4000, Fax 08861 219-4341, schnitter.schule@herzogsaegmuehle.de, www.herzogsaegmuehle.de